Absage Turnierwochenende Verden

 

Nachdem schon der TSC Hansa Syke sein Turnierwochenende absagen musste, hat es nun auch das Turnierwochenende des 1. TSC Verden am nun kommenden Wochenende erwischt.

Es gab seitens des Landkreis kein Verbot, jedoch hat sich der Verein präventiv zu dieser Maßnahme entschlossen. Wir stehen hinter dieser Entscheidung und halten sie für richtig.

Danke an den TSC Verden für die gesamte bisherige Orga.

Wir freuen uns darauf, schon bald wieder einmal bei euch tanzen zu können.

Euer
TFG Stade e.V. SocialMedia-Team

#tfgstade #tanzenverbindet #wirzusammen #corona

Absage Turnierwochenende in Syke

 

Soeben erreicht uns die Nachricht von unseren Freunden vom TSC Hansa Syke e.V., dass das diesjährige Formationswochenende am 21. und 22. März 2020 nicht wie geplant stattfinden kann.

Somit wird das vierte Turnier der Landesliga Nord A Latein nicht stattfinden.

Zur Absage gab es Empfehlungen des zuständigen Gesundheitsamts, welches sich auf die „Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen“ bezieht. 

Liebe Freunde aus Syke, wir fühlen mit euch. Wir hoffen, dass wir demnächst gemeinsam bei euch wieder ein tolles Tanzsportwochenende verbringen können.

Euer
TFG Stade e.V. SocialMedia-Team

#tfgstade #tanzenverbindet #tfgfamilie #coronavirus

A-Team bestätigt starke Form und erreicht in Kiel den 2. Platz

Am vergangenen Samstag trat das A-Team zum 2. Ligaturnier in Kiel an. Der Turniersieg mit einer sehr guten Leistung von Buchholz konnte das Team in der Stellprobe noch nicht bestätigen. „Das Team hatte von der Abfahrt aus Stade an Schwierigkeiten, sich auf das Turnier einzustellen. Der Glaube an die eigene Stärke wollte nicht durchkommen. Das Team zeigte bereits in der Stellprobe unübliche Bildfehler.“ bemängelte das Trainerteam Janek Blanke und Sabrina Strehlow.  

Die Auslosung hatte ergeben, dass unsere Mannschaft als Letztes der 9 Teams in der Vorrunde startete. Hier wurde eine souveräne und solide Leistung mit wenigen Fehlern gezeigt und qualifizierte sich problemlos für das große Finale.

Für das Finale zog Mannschaftskapitän Patrick Schuck dann die Startnummer 1. Diese Startnummer hat dann, zu dem Heimvorteil von Kiel, ein wenig Verunsicherung aufkommen lassen, was aus Sicht der Trainern nicht nötig war. „Klar hätten wir lieber den direkten Vergleich mit Kiel gehabt, aber das Los wollte es so. Es galt nun für das Finale gleich zu zeigen, wer hier gewinnen will, und das ist uns nicht so stark gelungen. Das Team wirkte gehemmt auf der Fläche. Leider haben sich die Bildfehler in verschiedenen Variationen durch das Turnier gezogen. “

Das Ergebnis lässt dennoch einen positiven Strich unter das Wochenende ziehen, unter den Gegebenheiten kann man mit der Wertung sehr zufrieden sein und zeigt, dass trotz der Fehler die Mannschaft sehr stabil ist. Das Training am Sonntag hat gezeigt was das Team kann und auch will… den ersten Platz zurück erobern! Gelegenheit dazu erhält es bereits am kommenden Samstag beim 3. Ligaturnier in Verden.

 

Euer TFG Stade e.V. Social Media Team

#tfgstade #tanzenverbindet #wirzusammen! #tfgfamilie

 

Jetzt neu bei uns: nappydancers®

Der neue Deutschland weite Kindertanz-Trend 

Tanzen für Kinder im Alter von 20 bis 40 Monaten
– immer gemeinsam mit Mama oder Papa

Die erste Probestunde wird am 31. März 2020 stattfinden. Die zertifizierte nappydancers® Kursleiterin Sabrina wird künftig immer dienstags in der Zeit von 15:30 Uhr – 16:20 Uhr tolle Tanzeinheiten für die Kleinsten geben.

nappydancers® in der TFG Stade wird 30,- Euro / Monat kosten. Die Probestunde ist selbstverständlich kostenlos. Wir freuen uns auf eure Anmeldung. 

Ihr habt Interesse oder Fragen? Wendet euch gerne direkt per Mail an sabrina.strehlow@nappydancers.de. Das Training wird im Gemeinschaftsraum der Ernst und Claire Jungstiftung in der Celler Str. 2, 21680 Stade stattfinden.

Damit ihr euch schon vorab ein Bild über nappydancers® machen könnt, haben wir hier noch einige Infos zusammengefasst. 

Mamas und Papas kennen das: wenn Zuhause die Musik angeht, dann wippen die Beine, dann wackelt der Po. Genau darauf bauen unsere nappydancers®Kurse auf. Komm vorbei und erlebe es selbst! nappydancers® bedeutet Tanzen für Kinder von 20 bis 40 Monaten – immer
gemeinsam mit Mama oder Papa. Mit der auf das Alter abgestimmten nappydancers®Musik fördern unsere Kurse die glückliche und gesunde Entwicklung von Kleinkindern. Ein Kurskonzept, das nicht nur den Kleinen, sondern auch den Eltern einen riesen Spaß macht! 

nappydancers® ist einzigartig

Das erste deutschlandweite Kindertanzprogramm für Kleinkinder im Alter von 20 bis 40 Monaten mit eigener Musik!

nappydancers® verbindet

In nappydancers®Kursen tanzen die Kids immer zusammen mit einer vertrauten
Bezugsperson, meist Mama oder Papa. Bewegungsschule, Tänze und Musik beziehen diese Bezugsperson mit ein. Eltern sollen nicht nur dabei sein, sondern aktiv mitmachen!

nappydancers® macht Musik

Alle Kurse basieren auf der eigens mit Kindermusikexperten produzierten
nappydancers®Musik. Die Kids sollen gefördert aber nicht überfordert werden und vor allem: Spaß haben!

nappydancers® ist fundiert
Die Bewegungsschule wurde in Abstimmung mit erfahrenen Bewegungstherapeuten und Kinderärzten erarbeitet. Diese Inhalte sind, genau wie die nappydancers®Musik, fester Bestandteil jeder Kurseinheit und berücksichtigen die grenzenlose Neugierde und den
natürlichen Bewegungsdrang eines jeden Kindes. Hier lernen die „nappys“ ihren Körper mit jedem Kurstag besser kennen.

nappydancers® ist gemeinsam

Unsere nappydancers®Kurse sind ein Ort der Begegnungen und Erlebnisse. Hier dreht sich alles um Klein UND Groß: Denn auch die Eltern lernen sich kennen. Jede Woche bietet sich somit die Möglichkeit Erfahrungen auszutauschen und sich mit anderen Mamas und Papas zu vernetzen.

nappydancers® ist persönlich
Jede nappydancers®Kurseinheit wird von einem ausgebildeten nappydancers®Kursleiter nach festen Prinzipien gestaltet. Alle Kurseinheiten werden vollständig angeleitet und
bieten trotzdem genügend Freiraum für Kreativität

nappydancers® fördert

Tanzen macht nicht nur Spaß, sondern zahlt auch noch wunderbar auf die Entwicklung von Kleinkindern ein. 

Unsere nappydancers®Kurse fördern…

  • die natürliche Bindung zwischen
    Eltern und Kind
  • die Koordination von Bewegungsabläufen
  • die Musikalität und das Rhythmusgefühl
  • die Grob- und Feinmotorik
  • die Körperwahrnehmung
  • das Selbstbewusstsein
  • das Sozialverhalten in einer Gruppe

Du willst noch mehr über nappydancers® erfahren?
Dann tauche ein in die nappydancers®Erlebniswelt unter www.nappydancers.de!

Euer 

TFG Stade e.V. SocialMedia-Team

#nappydancers #nappydancersverbindet #immermitmamaoderpapa #tfgstade #tfgfamilie #tanzenverbindet

TFG gewinnt Saison Auftakt in Buchholz

Was für ein Erfolg! 

Was für ein Tag, was für eine Leistung und was für ein Ergebnis. Turniersieg beim Saison Auftakt Turnier.

Wir wollten eine Choreo für unseren Verein schaffen, die das Gemeinschaftsgefühl zeigt und stärkt. Wir wollten, dass der Hashtag #tfgfamilie und #wirzusammen mehr als nur leere Buchstaben sind. Eine neue Choreo für ein Team zu entwickeln ist ein Mammutprojekt. Unser Cheftrainer Janek Blanke hat es geschafft, dem Team eine Choreo „auf den Leib zu schneidern“. Als Trainerteam mit Sabrina Strehlow haben sie ein super Team geformt. Alle Rückschläge, Abgänge und Enttäuschungen wurden in Motivation umgewandelt. 

Dabei war ein solcher Erfolg durchaus nicht zu erwarten. Die TFG hatte erneut die Aktiven befragt, welche Musik sie aktuell mögen und hören. Das Team wünschte sich eine moderne Musik mit deutschen Hits, bei denen alle mitsingen können. Die große Frage bleibt dann jedoch: wie bewerten die Wertungsrichter unsere Musik und Leistung und was zeigen die anderen Teams?

Die Stellprobe war noch sehr unruhig und wirkte als hätten die Tänzer die Handbremse angezogen. Bilder waren auch da schon ganz gut. „Es fehlte noch an dem Vertrauen in die eigene Leistung und damit verbunden das offene Visier für den geforderten Angriffsmodus. Es fehlte an Spritzigkeit.“ bemängelten die Trainer.

Das Team zeigte in der Vorrunde dann eine sehr starke Leistung und war auf der Fläche sehr präsent. Das große Finale war der Lohn. Der Vorsitzende Sven Strehlow kommentierte die Leistung so: „Als Vorstand der TFG habe ich schon viel erlebt. Das ich jedoch schon nach der Vorrunde einmal zum Taschentuch greifen muss und bei der Wertung kurz sprachlos bin, ist auch mir noch nicht passiert.“

Im großen Finale dann startete die TFG dann als letztes Team und legte eine bravuröse auf die Tanzfläche. Während der offenen Wertung stiegt die Spannung von Team zu Team, denn erst das drittletzte Team, das Team aus Kiel, erhielt die ersten 3 Einsen der 7 Wertungsrichter. Nachdem dann das als vorletzter gestartete Team keine Eins erhielt, war es klar: unser A-Team gewinnt das erste Turnier der Saison mit 4-2-1-1-1-1-2!

Die Stimmung und Freude der Aktiven und der zahlreich mitgereisten Fans über diesen Erfolg war unbeschreiblich. Der letzte Turniersieg des A-Teams datierte vom 5. Mai 2018, als man sich im letzten Turnier der Saison den ersten Platz mit dem Team aus Pinneberg teilte.

Wir gratulieren allen Aktiven und dem Trainerteam zu diesem tollen Erfolg gleich zu Beginn der Saison. Dieser Erfolg lässt auf mehr hoffen. Viel Zeit zum Feiern bleibt nicht, denn bereits am nächsten Wochenende steht bereits das nächste Turnier in Kiel auf dem Plan. Wir alle drücken euch die Daumen und wünschen viel Erfolg.

 

Euer TFG Stade e.V. SocialMedia Team

#tfgstade #tanzenverbindet #wirzusammen! #tfgfamilie

 

TFG präsentiert „Wir.Zusammen!“

Wie kommt es eigentlich zu einer Musik und was gehört dazu, ein komplett neues Konzept zu entwickeln?“, fragte der erste Vorsitzende der TFG, Sven Strehlow, bevor die Lateinformation am Sonntag die Tanzfläche betrat.

Das Team hatte Eltern, Freunde und Bekannte nach Stade-Hagen eingeladen. Nach Monaten der Vorbereitung und Geheimhaltung, sollte die neue Musik und Kleidung vorgestellt werden, bevor man in zwei Wochen in die Saison startet.

Im Sommer des vergangenen Jahres machte sich das Team um Neu-Trainer Janek Blanke Gedanken dazu, mit welchem Konzept man künftig an den Start gehen möchte. Schnell war klar, dass es einen Neustart geben sollte. Viele neue Tänzer/innen haben den Weg zur TFG gefunden und auch einige Abgänge mussten hingenommen werden. Trainer Janek Blanke und der Vereinsvorstand haben sich zum Ziel gesetzt, das Team mit einzubinden und so wurden verschiedene, bestehende Musiken in die engere Auswahl genommen. Alternativ wurden dem Team auch aktuelle und bekannte Hits vorgespielt, um eine möglichst abwechslungsreiche Auswahl zu haben.

Schnell stand es fest. Das Team wünschte sich eine moderne Musik mit deutschen Hits, bei denen alle mitsingen können. Hinzukommend sollte es auch für das Publikum und Wertungsgericht ansprechend sein. In den Wochen nach dieser Entscheidung verging dann viel Zeit, welche das Trainer-/ und Vorstandsteam dafür nutzen, die richtigen Hits zu suchen, welche dann auch noch zusammen passen. Wie auch in der Vergangenheit konnte sich die TFG auf die hervorragende Expertise und Unterstützung der Firma Elbru-P.A. verlassen. Gemeinsam wurde eine Musik entwickelt, welche alle Anforderungen beinhaltet.

Nachdem die Musik stand begann für die Lateinformation und den Trainerstab die körperliche Arbeit. In vielen Nachtschichten entwickelte Janek Blanke passend zur brandneuen Musik eine neue Choreografie. „Ich möchte dem Team eine Choreo auf den Leib schneidern, alle sollen sich mit den Schritten und Wegen wohlfühlen und identifizieren können. Wir haben viel vor in dieser Saison“, so beschrieb Janek Blanke seine Ambitionen im vergangenen Herbst.

Im November 2019 ging es dann in das Trainingslager nach Rotenburg an die Wümme. Das neue Team hatte sich gefunden und die neue Herausforderung wurde angenommen. An einem schweißtreibenden Wochenende verlangte auch Co-Trainerin Sabrina Strehlow dem Team einiges ab. Immer wieder wurden einzelne Passagen wiederholt. „Meine Aufgabe ist es, einen Blick auf die Damen zu haben. Wir haben in dieser Saison ein starkes Damenteam und wir können viel erreichen, wenn alle bereit dazu sind, an und über die Grenzen zu gehen. Wir wiederholen viel, um die Körperaktionen synchron zu bekommen.“

Neben den Trainings gab es eine weitere große Aufgabe. Die schönste Musik und Choreografie wird erst durch ein passendes Outfit rund. Dieses wurde gefunden und gekauft. Damit auch hier ein gutes Gefühl für die Tänzer/innen entsteht, waren noch diverse Änderungen notwendig. Strass musste geklebt, Pailletten ersetzt und Fransen genäht werden.

Und nun, am 16.02.2020 war es endlich soweit. Alles, wofür jede einzelne Person viel Zeit, Herzblut und auch Geld investiert hat, sollte erstmals präsentiert werden.

Über 100 Freunde der TFG saßen gespannt auf der Tribüne und warteten aufgeregt auf den Beginn der Generalprobe. „Mein Sohn hat mir bis heute nicht gesagt, was die neue Musik ist und was mich heute erwartet“, so eine gut gelaunte Mutter auf dem Rang.

Der erste Vorsitzender der TFG, Sven Strehlow, führte durch die Veranstaltung und gab dem Publikum einen Einblick in die letzten Monate. Und dann war der große Moment da. Musik ertönte, und Sven Strehlow moderierte sie an.

„Begrüßen Sie mit mir das A-Team der TFG Stade mit ihren Trainern Janek Blanke und Sabrina Strehlow!“

Sofort war das bekannte Feeling der Turniere da. Das Publikum applaudierte und bewunderte das neue Outfit. Nachdem die Startaufstellung eingenommen wurde hob der Trainer den Arm und erstmals erklang die neue Musik vor Publikum.

„Wir. Zusammen!“

Die Hits von Johannes Oerding, Mark Forster, Alexa Feser, Andreas Bourani, den Fantastischen Vier und Ben Zucker sorgten dafür, dass eine fantastische Stimmung in der Halle entstand.

Das Team zeigte sich anschließend sehr zufrieden, als sie noch auf der Fläche interviewt wurden.

„Es hat gut geklappt und es war toll, dass wir das Alles endlich auch zeigen konnten“, so unsere Tänzerin Alex. Auch Phillip war positiv gestimmt und empfand, noch etwas nach Luft ringend, das neue Konzept als „sehr gelungen“.

Das Trainerteam gab für das erste Turnier am 29.02.2020 in Buchholz das Ziel aus, vorne dabei sein zu wollen. „Wir haben gemeinsam toll gearbeitet und bereits einiges erreicht. Ganz zufrieden sind wir als Trainer noch nicht, aber wir sind stolz darauf, wie das Team bis heute mitgearbeitet hat. Wir werden uns nicht verstecken und alles in das Turnier reinwerfen was geht und dann schauen wir mal, wo wir liegen“. Mit diesem Worten geht es für die Lateinformation nun in die letzten beiden Trainingswochen.

Vorstand Sven Strehlow sprach zum Abschluss der Veranstaltung noch seinen Dank an Team und Trainer aus. „Danke für das große Engagement jedes Einzelnen. Wir haben großes Vertrauen in die gesamte Formation und in diesem Jahr vertanzen wir eine der besten Musiken, die es in Stade bisher gegeben hat!“.

Die vielen Eltern, Freunde und Bekannte nutzen dann noch die Gelegenheit für das eine oder andere Foto mit ihren Liebsten und auch dabei gab es sehr viel positive Resonanz zum neuen Konzept. Mit diesem tollen Gefühl geht es nun am 29. Februar zum Saisonauftakt nach Buchholz. Das Team freut sich auf große Unterstützung.

Seid dabei, wenn wir zusammen die neue Saison rocken und eine „geile Zeit“ haben werden.

Wir.Zusammen!

Euer
TFG Stade e.V. SocialMedia-Team

#tfgstade #tanzenverbindet #tfgfamilie #wirzusammen #lateinformation #generalprobe #stade

Die TFG Stade erstmals auf der Hochzeitsmesse in Stade

Am vergangenen Sonntag haben wir erstmals an der Hochzeitsmesse im STADEUM teilgenommen.

Es war ein toller Tag und wir haben viele nette Menschen kennengelernt. Unsere Formation hat ihre brandneue Choreografie „WIR.ZUSAMMEN!“ auf der Bühne präsentiert.

Uns kann man für Hochzeiten und andere Events buchen!


Einzelheiten und weiter Infos dazu findet ihr hier

 

Euer
TFG Stade e.V. SocialMedia-Team

#tfgstade #tanzenverbindet #wedding #hochzeit #stade

❌ ABSAGE ❌ „Let‘s Dance“ Profi und Showdance Weltmeister gibt Workshop in Stade

Update 06.03.2020:

Liebe Freunde und Fans der TFG Stade e.V., 

leider müssen wir den für Sonntag geplanten Workshop mit RTL Let´s Dance Star Vadim Garbuzov absagen.

Die aktuellen Entwicklungen und die Absagen weiterer Großveranstaltungen in unserem Landkreis haben uns zu diesem Schritt bewegt. Es liegt keine bekannte Gefährdungslage vor, jedoch haben auch uns schon verunsicherte Teilnehmer dazu angefragt, ob die Veranstaltung wirklich stattfinden soll. 

„Uns ist es wichtig, dass alle Teilnehmer/innen einen tollen Workshoptag mit Vadim erleben können. Am heutigen Freitag haben wir aufgrund aktueller Meldungen in der Presse jedoch gemerkt, dass es Verunsicherungen gibt und einige der angemeldeten Teilnehmer bereits wieder abgesagt haben. Aus diesem Grund haben wir uns zu einer Absage entschieden. Ein solches Event ist für einen kleinen Verein wie die TFG auch ein finanzieller Kraftakt und das nun eingetretene finanzielle Risiko können wir leider nicht tragen. Wir haben uns bereits mit Vadim Garbuzov ausgetauscht und möchten gemeinsam einen Ausweichtermin finden.“, so Sven Strehlow in Vertretung für den gesamten TFG Vorstand. 

Wir sind ebenso enttäuscht wie ihr. Bereits gezahlte Teilnehmergebühren werden im Laufe der kommenden Woche zurückerstattet. 

Wir bemühen uns gemeinsam mit Vadim Garbuzov um einen Alternativtermin und würden uns sehr freuen, wenn wir euch dann begrüßen dürfen. 

Wir halten euch hierzu per Homepage und Social Media auf dem Laufenden.

Euere

TFG Stade e.V.

************************************************

Am 08. März 2020 kommt Vadim Garbuzow zur TFG Stade. Der sympathische Ukrainer ist als Profi unter anderem aus der RTL TV Sendung „Let‘s Dance“ bekannt. Vadim Garbuzov ist zudem mehrfacher Europa- und Weltmeister im Showdance.

In der Mehrzweckhalle Agathenburg hat nun jeder die Chance, den beliebten Profitänzer persönlich kennen zulernen und sich den einen oder anderen Tipp abzuholen. In der Zeit von 15:00 Uhr – ca. 17:00 Uhr gibt er bei der TFG Stade e.V. einen öffentlichen Workshop für Jedermann. Natürlich bleibt auch Zeit für Fotos und Autogramme.

Verbindliche Anmeldungen können ab sofort per Mail an info@tfg-stade.de gerichtet werden. Die Teilnehmergebühr beträgt 25,- Euro je Person.

Euer
TFG Stade e.V. Social Media-Team

Erster Country Dance Workshop ein Erfolg

Am vergangenen Sonntag fand in der Mehrzweckhalle in Agathenburg der erste von zwei Scottish Country Dance Workshops statt. Etwa 15 interessierten Damen und Herren wurden über zwei Stunden von den Trainers Avril und David die Grundlagen dieses Tanzsports mit seinen ReelsJigs und Strathspeys näher gebracht.

Teilnehmerin Astrid war begeistert. „Das hat heute sehr viel Spaß gemacht. Das schöne am Scottish Country Dance ist auch, dass man zu Beginn jedes Tanzes einen Partner wählen kann oder von ihm ausgewählt wird.“

Am kommenden Sonntag findet bereits der zweite Workshop statt, wieder in der Mehrzweckhalle Agathenburg, wieder um 15:00 Uhr.

Wer noch Lust hat mitzumachen, ist herzlich eingeladen. Bitte meldet euch aber mit einer Email an scd@tfg-stade.de an. Wir freuen uns auf eure Teilnahme.

Euer TFG Stade e.V. SocialMedia Team

#tfgstade #tanzenverbindet #scd #scottishcountrydance

Die Ligaeinteilung 2020 ist da

Während unsere Formation sich auf die kommende Saison vorbereitet, fand am letzten Wochenende das Ligameeting statt. Seit dem steht nun auch fest, mit wem wir in einer Liga sind und wann wir uns wo mit unserer neuen Choreografie präsentieren werden.

Landesliga Nord A Latein

Turniere
29. Februar 2020
Buchholz

07. März 2020
Kiel

14. März 2020
Verden

22. März 2020
Syke

Und so sieht unsere Liga aus:

Kiel B
Delmenhorst A
Syke A
Buchholz D
Buchholz E
BG Nienburg B
TSZ Nienburg A
GVO Oldenburg
TFG Stade

Das Aufstiegsturnier zur Regionalliga Latein findet am 25.04.2020 in Nienburg statt.

Euer
TFG Stade e.V. SocialMedia-Team

#tfgstade #tanzenverbindet #gemeinsamnachnienburg #landesliganorda